vorherrschende Wettersituation der Mitteleuropäischen Wetterlage /Modelleinschätzung) 19.9/26.9/4.-7./8.-14-16-19/22-30.Halloween/3110.17

    • vorherrschende Wettersituation der Mitteleuropäischen Wetterlage /Modelleinschätzung) 19.9/26.9/4.-7./8.-14-16-19/22-30.Halloween/3110.17

      Von 22.9.17 / 15:27 u. 20:00 Uhr > Lage auch fürs Wahlwetter am Wahlsonntag, dem 24.9.17 / Über Mitteleuropa / Deutschland vorherrschende Wettersituation der Mitteleuropäischen Wetterlage die sich derzeit mehr in einzelne Aktionszentrenu. Wetterverhältnisse teilt. Ein kräftiges Sturmtief auf dem Nordost- u. Ostatlantik mit einer derzeit langsamwandernden o. etwas noch zurückliegenden Wetterfront die andere Luftmassen aus Mitteleuropa u. der Umgebung vom Mittelmeer / Nordost-Osteuropa zurückhält. Wobei diese Schichtungsverhältnisse in den Höhender unteren Atmosphäre führ eine Wolkenneubildung o. einige Regenschauern sorgt u. Hebungsvorgänge aufwärts in unteren Teilen der Atmosphäre.

      IMG_7352.GIFIMG_6897.GIF

      Von Bulgarien – dem Schwarzen Meer – nahe Slowenien u. Tschechien bis nach Polen sind teils feuchtere Luftmassen vom östlichen Mittelmeer aus Südost-Süd entlang der östlichen Mittelgebirge von Italien /Österreich u. Tschechien in Form labilen Zustand im Bereich höhenkalter Luft eines Höhenkaltlufttropfen (Höhentiefs) was derzeit über Polen u. nahe der Ostsee u. ein weiteres kleines dazu am Schwarzen Meer sich bindet u. derzeiut wandern beide in der südost-östlichen Strömung in der Höhe u. unterhalb dieser Ausrichtung entlang.Einzelne kräftige Regenschauer o. Niederschläge teils als Regen können hier verstärkt unter höhenkalter Schichtung zum Höhentief u. einem etwas vestärkten dynamischen Effekt an den Gebirgen mit Auftrieb ... teils etwas Schnee in oberen Bereichen der Lagen u. auch einzelne Windböen aus Südost Ost auftreten.Daneben als Betrachtung herrschen über dem Mittelmeer immer noch sehr warme bis heiße spätsommerilche Tempereaturen für längere Zeit schon vor u. dauern auch noch eine Zeit lang an. Ab dem 23. / 24.9.17 nimmt dann ein Tief in der Höhe.

      Wetterkarten von Wetter-Board u. eigene erstellte Wetterkarten hiermverwendt
      IMG_7394.JPG

      Länger kräftiger Regen (DAUERREGEN bis 13/14 Uhr, im Norden noch vereinzelt länger) 15/17-22 Uhr dann sehr stürmisch - kräftige Schauer u. einzelne Gewitter

      Vor einer Stunde

      Am / 5.10.17-13:01für,15/17!uhrnbism22/20 uhr_>

      Bis zum Nachmittag o. Abend nördlich Brandenburgs DAUERREGEN. Mengen 25/35-55 Liter(von heute morgen am Donnerstag, 5.10.17 in 2/3 Uhr )

      Ein Sturmtief als Randstörung zieht mit der westlichen Höhenströmung vom Nordatlantik bei Irland seit gestern, 4.10.17 über Norddeutschland etwas zu Mitte u. im Osten Deutschlands nach Osteuropa bis Freitagmorgen, 6.10.17. Es bringt dabei subpolare Meeresluft mit sich u. sorgt für kräftige Schauer (Starkregen,teils kleinen Hagel ... ) Gewitter vereinzelt. Wobei zeitweise Sturmböen 80 (9 Bft) auch schwere Sturmböen 90-105 km/h(10 Bft)/ vereinzelt orkanartig 105 km/h bei Gewitter durch herunter impulstransport in turbulenten Windströmungen Nähe des Jets der starken kräftigen Höhenwinde.

      Am 05/10/17 u. Zum Morgen am Freitag, 06/10/17: Mehrere kräftige Schauerlinien einer nach Südosten/Süden derzeit am Nachmittags ziehenden Kaltfront bringen kräftige Starkregenschauer o. vereinzelt noch Gewitter. Über Nord-Nordostdeut. hat uns diese Kaltfront verlassen bringt aber derzeit Sturmböen am Nachmittag in SA Brandenburg Berlin Sachsen. Mit dem sich entwickelnden Sturmwirbel aus der Randwelle der Höhenströmung im Bereich von ex Maria (ehemaliger Hurrikan/Tropensturm von der Karibikinsel-außerhalb der Ostküste der USA. . Der Wirbel des r. bringt jetzt zu 16/17 Uhr erneut regen in Brandenburg Mecklenburg u. Sturm nach der Kaltfront in Mecklenburg Brandenburg Berlin Sachsen...SA

      Von 30.10.17 / für 12:44> Diese Nacht ist es verbreitet teils klar, teils auch bewölkt mit einzelnen weiteren Regen-,Schnee(meist Bergland 400 - 700 m) - u. Graupelschauer. Nur selten noch vereinzelt
      auch Gewitter in der hochreichenden Kaltluft vom See (also der Nord- und Ostsee) her. Die Temperaturen liegen diese Nacht u. weitere Nächte danach von Dienstag, 31.10.17 bis vor allem Donnerstag, 2.11.17 bei +3/+6 bis +10 Grad am Tage (die Nächte vor allem bei +2 / -1 Grad nahe zum Boden wo es leichten Frost bei -1 Grad geben kann).
      Derzeit weht der Wind weiter um Nordwest mit anfänglichen nur noch leichten bis mäßigen Windböen von 6 - 7 Bft ( 70 ) abnehmend auf 50 km/h herum bis zum späten Abend
      am 29.10.17 meist im Norden-Nordosten-Osten u. Nordwesten Deutschlands.


      >Nebel bildet sich allgemein zurzeit kaum landesweit. Am 29.10.17 erreichten die Böen teils eine Richtung von schweren Böen u. einzelne orkanartige Böen von 105 / 115 km/h
      in Berlin in der Hauptstadt - Brandenburg im Osten - Polen u. Tschechien meist orkanartige u. schwere Böen sorgten für umgestürzte Bäume u. teils Überschwemmungen.
      In Polen auch standen Keller unter Wasser während einiger kräftige kalter Schauerlinien nahe der einzelnen Kaltfronten u. vereinzelte Gewitter traten dabei auf. Vielfache Konvergenzen
      u. Windscherung in horizontaler u. vertikaler Winde. Derzeit wird es die erste mehr kältere Nacht sein in Deutschland in einigen Teilen regional gesehen.


      >Am Montag, 30.10.17 geht es anfangs etwas sonnig, aber auch wolkig bis bewölkt weiter mit noch mögliche Schauer. Später erneut Regen zum Dienstagmorgen, 31.10.17.
      Der Wind dreht von NW N auf SW zurück u. es wird wieder etwas milder u. leicht windig auch sein. Die Temperaturen liegen bei +7 bis +10 Grad.
      Dateien
      Gewitterprognose/Wetter/Winterwetter/Link: Nowcast (sehe auch Wetter - Board Nowcast)

      (NWR/Analysig/Unwetterlagen

      Gewittersturm-Nowcast (Extremlagen ... zu erreichen) u. Nowcasters/Outlooks USA/Europa erstellt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von M2 Sturmwetter ()



    Partner
    windows-board_kleinst_1 FAQ_SERVER Blitzortung Viktor´s Supportboard Forum für Angehörige und Freunde von Krebspatienten
    Countersysteme


    Suchmaschinen-Optimierung 

    www.commvote.de


    Adjustments by djpatrick © 2004-2017 Wetter-Board