Wochenwetter Deut. Mi. 11.-15.9.17/16/17

    • Wochenwetter Deut. Mi. 11.-15.9.17/16/17

      Neu

      Ein Tief über Algerien / Tief Lybien / Ostseite Italiens Höhentief (Sturmböen, heftige Gewitter o. Starkregen 16/25/30 l ab Sonntag über Südwesteuropa u. dem Westmittelmeer bis Sardinien Korsika. Montag, 11/9/17 dann vorallen über Italien verbreitet u. Dienstag,12/9/17 auf der Ostseite von Italien u. über der Adria. Böen von 75 km/h am Sonntag, 10/9/17 u. Montag, 11/9/17 bis Dienstag, 12/9/17 der Konvergenzen um dem Höhentief (Sonntag,10/9/17 westlich, Montag,11/9/17 über Italien u. Dienstag,12/9/17 über der Ostseite it. u. der Adria bis zu Ungarn u. nahe de Ukraine im Westen u. Nordwesten südlich von Polen) / Regenmenge liegt bei 6/15/17/25/35-40 Liter b. Italien Adria Ungarn Slowenien Polen bis Mittwoch, 13.9.17 u. Donnerstag, 14.9.17)gesamten Westraum des Mittelmeers über Sardinen Korsika Balearen u. Italien Adria bis südlich davon Windböen u. längerer regen Starkregen Gewitter. Die Winde kommen aus Südwest Süd mit feuchtwarmer Mittelmeerluft u. westlich des Boden-Höhentief aus Nordwesten Westen vom Atlantik von der Biscaya Nordsee ins westliche Mittelmeer über die feuchtwarme Mittelmeerluft. Temp. bei + 16 u. 24 Grad. Nach Osten hier am Mittelmeer +36 Grad zu kühlen Atlantikluft u. gemäßigten Luftmasse gemischt ....

      Das Höhentief wandelt sich wieder zum Trog bis zum Kurzwellentrog über o. vor Polen - Ungarn. Zieht an der Ukraine westlich des Hochs Petra nach Nordosten Eur. herauf u. nahe Moskau bis Mittwoch, 13/9/17 mit Regen Windböen einer Kaltfront o. wieder langen Front die vom Sturmtief nahe Großbritannien nach Polen Ungarn liegt.

      Tief Quasimodo mit Zentrum bei Schottland bestimmt unser wetter. Hochdruckgebiet Petra bei Moldawien u. jetzt über der Ukraine hält Nähe mit den tiefdruckwirbel bei Estland u. Nordteil von der Westseite Moskau dagegen. Dabei wandelt sich das höhentief p. Trog derzeit zurück u. lässt auch hier etwas die West/südwestdrift passieren. Weiter strömt feuchte Luftmassen nach Mitteleuropa über Frankreich biskaya der Nordsee u. über Deut. aus Westeuropa die Lüfte ein. Im Südosten Deut. Südosteuropa ist mit windiges u. Regnerischen Verhältnissen zurechnen. Im Nordwesten schlauerweise u. ab Montag, 11/9/71 zunehmend windiger u. Schauriger u. einzelne Gewitter. Von Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen, schleswig-holsteinischen am Morgen wieder regen u. dann auch zunehmend sehr windig am Morgen. Im Land Windböen , der Nordseeküste - exponierten Lagen stürmischer Wind bei 8 Bft mit einzelnen Böen von 9 Bft.
      Dateien
      Gewitterprognose/Wetter/Winterwetter/Link: Nowcast (sehe auch Wetter - Board Nowcast)

      (NWR/Analysig/Unwetterlagen

      Gewittersturm-Nowcast (Extremlagen ... zu erreichen) u. Nowcasters/Outlooks USA/Europa erstellt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von M2 Sturmwetter ()



    Partner
    windows-board_kleinst_1 FAQ_SERVER Blitzortung Viktor´s Supportboard Forum für Angehörige und Freunde von Krebspatienten
    Countersysteme


    Suchmaschinen-Optimierung 

    www.commvote.de


    Adjustments by djpatrick © 2004-2017 Wetter-Board